YOUR POT FOR LIFE? 

02. Dezember 2022Alexander Granderath

Unser Anspruch bei der Entwicklung der Töpfe war es nicht nur in Sachen Design zu punkten, wir wollten ein Produkt entwickeln, welches im wahrsten Sinne des Wortes nachhaltig ist. Und was ist nachhaltiger als Zeitlosigkeit, die sowohl das Design als auch die Langlebigkeit der Töpfe betrifft. 

Neben der Energieeffizienz und Langlebigkeit der Töpfe, über die wir hier noch berichten werden, spenden wir pro gekauftem Topfset einen Baum, der in Deutschland gepflanzt wird und können so das entstandene CO2 aus Produktion und Lieferung unserer Töpfe zum Teil kompensieren. 

Nachhaltigkeit ist der Begriff, der ausdrückt, dass eine Tätigkeit, ein Projekt oder eine Entscheidung so gestaltet werden, dass sie möglichst wenig negative Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft hat und gleichzeitig den zukünftigen Generationen die Möglichkeit gibt, ihre Bedürfnisse zu befriedigen.

Der Begriff der Nachhaltigkeit wurde erstmals 1987 im Brundtland-Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung definiert und lautet: "Nachhaltige Entwicklung ist eine Art der Entwicklung, die den Bedürfnissen der Gegenwart entspricht, ohne die Fähigkeit künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen."

Diese Definition betont, dass Nachhaltigkeit sowohl ökologische als auch soziale und wirtschaftliche Aspekte umfasst. Ökologische Nachhaltigkeit bezieht sich auf den Schutz der natürlichen Ressourcen und die Vermeidung von Umweltverschmutzung. Soziale Nachhaltigkeit bezieht sich auf die Förderung von Gleichberechtigung, Gerechtigkeit und sozialer Inklusion. Wirtschaftliche Nachhaltigkeit bezieht sich auf die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Steigerung des Wohlstands auf lange Sicht.

Nachhaltigkeit ist ein dynamischer Prozess, der kontinuierliche Anpassungen und Verbesserungen erfordert, um sicherzustellen, dass die Bedürfnisse der Gegenwart ohne Beeinträchtigung der Möglichkeiten zukünftiger Generationen befriedigt werden. Es ist wichtig, dass alle Sektoren der Gesellschaft - Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen - ihren Beitrag leisten, um eine nachhaltige Entwicklung zu fördern.